Menü

Was ist webcare+

Was ist webcare+

Was ist webcare+?

webcare+ ist ein Informationsportal zu Möglichkeiten und Grenzen digitaler Medien.

Bei uns dreht sich alles um virtuelle Welten. Wir möchten informieren, vernetzen, einen Austausch anregen sowie Unterstützung und Inspiration zur Selbsthilfe anbieten, wenn Mediennutzung zur Belastung wird.

Das Projekt richtet sich an alle, die mehr über virtuelle Welten und die damit verbundenen Chancen und Risiken erfahren möchten.

Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Digitales mit Mehrwert genutzt werden kann, ohne Analoges aus dem Blickfeld zu verlieren.

webcare+ versteht sich als Informationsplattform und als Kompetenzcenter, als Multiplikator und Moderator, als Fürsprecher, aber auch kritisch Hinterfragender.

Was macht webcare+

Was macht webcare+?

Das Herzstück der Plattform ist unser Magazin. Computerspiele, Soziale Medien, Smartphones, Selbsthilfe und weitere virtuelle Welten sind einige der Themen, die wir in unseren Artikeln behandeln.

Bei einem problematischen Umgang mit digitalen Medien, ist das Netz und ich Dein Zugang zu weiterführenden Informationen für Betroffene und Angehörige.

In unserem Servicebereich lassen sich Beratungsangebote und Selbsthilfegruppen in der Nähe finden.

Wir möchten uns in Webinaren mit Fachexperten, Fachexpertinnen und Interessierten zu Möglichkeiten und Herausforderungen des Digitalen austauschen. In unserem Kalender findet Ihr Hinweise auf interessante Fachtagungen, Veranstaltungen und Seminare zum Themenbereich digitale Medien.

Aktuelle Zahlen und Daten sowie fachliche Hintergründe zu exzessiver Mediennutzung und Medienabhängigkeit gibt es in unserem Wissensbereich in Zahlen auf einen Blick, in unserer Wissensdatenbank und bei FAQ.

Natürlich könnt Ihr uns auch auf Twitter, Facebook, Instagram und Google+ folgen, Euch informieren, vernetzen und mit uns ins Gespräch kommen.

Wer ist webcare+

Wer steckt dahinter?

webcare+ ist ein Selbsthilfe-Projekt der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS). Die Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen unterstützt das Projekt im Rahmen der Selbsthilfeförderung.

Maike Oertlin ist Projektmanagerin in der HLS und vertritt Verena Röhr als Projektleitung für webcare+ in ihrer Eltenzeit seit September 2018.

Verena Röhr ist Projektmanagerin in der HLS und hat bis September 2018 webcare+ geleitet. Aktuell befindet sich Frau Röhr in Elternzeit.

 

Stephanie Braun hat bis November 2018 als Online-Redakteurin für webcare+ in der HLS gearbeitet und war für die redaktionellen Inhalte auf der Webseite und in den Social-Media-Kanälen verantwortlich.

Du hast Fragen oder Anregungen?

Schreib uns gerne eine Nachricht, wir helfen Dir weiter.